Ein kleines Dankeschön!

Hallo meine Lieben,

ja ein paar Themen rund um die Hochzeit habe ich noch und hoffe euch interessiert es.

Da soviel von meiner Firma bei der Kirche waren zum schauen, habe ich einen kleinen Dankeschön Lunch vorbereitet. Da alle das so super fanden, hab ich gedacht, euch könnte das auch interessieren. Es war gar nicht viel Aufwand, daher hatte ich mit diesem Erfolg garnicht gerechnet. 😄

IMG_20160525_081617 (1)

Ja zu dem Laugenkonfekt brauch ich eigentlich nur sagen, gekauft und morgens aufgebacken. fertig war ich damit…

 

Die Lachscreme mit Dill

500g Quark

1 Becher geschlagene Sahne

2 Teelöffel Lachsschnitzel

1 Bund Dill

Pfeffer und Salz

 

Und das wars dann schon…

Die Zwiebelcreme ist noch einfacher!

500g Quark

1 Becher geschlagene Sahne

1 Tüte Maggi Fix Zwiebelsuppe

Alles zusammen rühren und am besten über Nacht ziehen lassen.

Wer auf seine Linie achten möchte, kann natürlich weniger Sahne nehmen.

 

Die Kräuterbutter

Die Butter wurde so lange geschlagen bis sie schön weiß und cremig war. Dann kamen Kräuter nach Belieben rein. Fertig!

 

Das Tomatenpesto

1 Glas getrocknete eingelegte Tomaten

1 Knoblauchzehe

Püriert alles gut durch und schmeckt es bei Bedarf noch mit Salz und Pfeffer ab.

 

Der eingelegte Mozzarella

1 Einmachglas

2 Päckchen Mozzarella Kugeln

gutes Olivenöl

Rosmarin

Thymian

Basilikum

Meersalz und grob gemahlener Pfeffer

Alles zusammen in das Einmachglas und auch bis zum nächsten Tag ziehen lassen.

 

Oliven, Tomaten und die Cornichons habe ich gekauft und nur nett angerichtet.

 

Der Orichette Salat

1 Beutel Nudeln

1 Glas eingelegte Peperoni MILD

gutes Olivenöl

Petersilie

Salz und Pfeffer

Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. In der Zeit die Peperonis von ihren Kernen befreien und in schmale Streifen schneiden. Die Nudeln abschütten und kurz abkühlen lassen. Dann die Peperoni, die Petersilie mit den Nudeln zusammen schütten, dass ganze mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken, fertig!

IMG_20160525_080832

So schnell hatte ich alles am Abend vorher vorbereitet und musste es am nächsten Tag nur noch mit zur Arbeit nehmen.

Probiert es mal aus und berichtet mir doch wie es euch schmeckt!

Liebe Grüße,

Vanessa

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s